Es muss nicht immer Samt sein …

    Perfekte Harmonie strahlt ein Raum dann aus, wenn Boden, Wand und Raumdekoration im Einklang miteinander stehen. Eine effektvoll eingesetzte Dekoration bringt das Fenster richtig zur Geltung. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, ob der Stil klassisch mit üppigen, schweren Stoffen wie Samt oder eher modern mit transparenten Stoffen ist. Die Kombination macht das Ambiente.

    Ein Klassiker wird wieder modern

    Lange Zeit waren Gardinen und Vorhänge aus der Mode gekommen, heute erleben die Fensterdekorationen eine echte Renaissance. Nicht zuletzt aufgrund der riesigen Stoffauswahl sind Vorhänge am Fenster wieder in. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt, für die Atmosphäre entscheidend sind Stofffarben und -muster, aber auch Materialien. Hinsichtlich der Dekoration am Fenster unterscheidet man in der Fachsprache verschiedene Formen, die einzeln oder als Kombination eingesetzt werden können:

    • Die klassische Gardine ist zweiteilig und besteht aus Store und Dekoschal.
    • Als Store bezeichnet man halbtransparente und luftige Stoffe. Die Untergardine kann einheitlich oder gemustert sein und ist meist in hellen pastelligen Farben ausgeführt. Befestigt an einer entsprechenden Gardinenstange oder -schiene lässt sich der Store auch zuziehen.
    • Dekoschals oder auch Übergardinen werden seitlich am Fenster angebracht und sind zum Teil tatsächlich reines Dekorationselement, aber auch in einer verschließbaren Variante denkbar. Die Schals können schlicht und glatt herunterhängen oder üppig mit diversen Haltern drapiert werden.

     

    Gardinen am Fenster – so passen sie richtig

    Gardinen wirken erst richtig, wenn sie fachgerecht und maßgenau aufgehängt werden. Häufig können Fertiggardinen mit Standardmaßen montiert werden. In Altbauten oder bei besonderen Fenstern sind Maßanfertigungen erforderlich. Die Maßgardine fertigen wir ganz nach Ihren Vorstellungen und bieten hier für jedes Fenster individuelle Lösungen an.

    Gardinen als Raumgestalter

    Gardinen steuern den Lichteinfall im Raum, runden die Gesamtkomposition ab und können außerdem die Raumproportionen gestalten. Für Räume mit niedrigen Decken empfehlen wir lange Gardinen, da diese optisch strecken. Kurze Gardinen betonen die Horizontale.

    Unsere umfangreiche Kollektion an Stoffen in vielen Materialien, Farben und Mustern bietet viele Möglichkeiten mit passenden Schienen und Stangen. Das Entwerfen, Anfertigen und Anbringen von Wohndekorationen ist für uns kein Problem. Wir machen Ihnen gerne Vorschläge oder setzen Ihre Wünsche um!